30.03.2012 – Arbeitsbesuch: Franz Schreier & das “Aquaponic Solar Greenhouse”

Am 30. März 2012 besuchte eine Gruppe von Interessierten aus Münster, Jüchen und Würzburg Franz Schreier in Heppenheim

Die Technik der Aquaponik wird als eine zukunftsweisende Verknüpfung von Technologien für eine hauptsächlich regionale und biologische Lebensmittelherstellung gesehen. Dabei gibt es noch keine standardisiert zu verwendenden Komponenten für die Gewächshäuser, Anlagentechnik sowie Anbaumethodik und Zucht, Vertrieb und Labeling.

Herr Schreier hat sich zur Aufgabe gesetzt, das Potenzial der Aquaponik durch weitgehende Vereinheitlichung der Komponenten und deren Vertrieb für jeden Interessierten nutzbar zu machen. Inspiriert von den seit altersher erfolgreich genutzten chinesischen Gewächshäusern und diverser technischer Neuerungen ist das “Aquaponic Solar Greenhouse” ein erstes Ziel dieser Bemühungen. In Form der EBF GmbH will  Herr Schreier zukünftig alle relevanten Bereiche von Anlagen bis Vertrieb abdecken.

Sichtbares Zeichen dieser Bemühungen ist eine kleinere Versuchsanlage, die gerade mit Pflanzen und Fischen bestückt wird. Die Standardanlagen sollen eine Größe von 300 m² aufweisen.

Bei Interesse und weiteren Fragen zur Technologie nutzen Sie die Informationen unter:

Franz Schreier’s Energieberatungsfirma (EBF GmbH) im Netz (Seite im Aufbau)

Besonders willkommen sind Anfragen von mutigen Entrepreneuren, die Interesse haben als Vertriebspartner oder als Betreiber von Versuchsanlagen tätig zu werden.

Aquaponik bei nütec e.V.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.