Recycling

Mit dem Begriff Recycling (vom Englischen recycling – für „Wiederverwertung“ oder „Wiederaufbereitung“) oder Rezyklierung wird der Vorgang bezeichnet, bei dem aus gebrauchten, defekten, unmodernen oder sonst wie nicht mehr benötigten Produkten (meist Abfall) ein Sekundärrohstoff wird. Der Begriff ist in Deutschland nicht gesetzlich geregelt. Recycling „[ist] jedes Verwertungsverfahren, durch das Abfallmaterialien zu Erzeugnissen, Materialien oder Stoffen entweder für den ursprünglichen Zweck oder für andere Zwecke aufbereitet werden. Es schließt die Aufbereitung organischer Materialien ein, aber nicht die energetische Verwertung und die Aufbereitung zu Materialien, die für die Verwendung als Brennstoff oder zur Verfüllung bestimmt sind;“. Die ähnlichste, momentan im deutschen Gesetz zu findende Definition zum Recycling ist die zu „stofflicher Verwertung“ im Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz.

Links

Intern

Vortrag mit Diskussion: Einrichtung einer Bauteilbörse in Münster

Vortrag: „Recycling von Kunststoff-Fenstern in Deutschland – Stand der Technik und Perspektiven“

Extern

Wikipedia (DE) über Recycling

Wikipedia (EN) über Recycling (ecological)

Wikipedia (EN) über Recycling (technological)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.